Net News Express

Mittwoch, 22. September 2010

Stoppt die Satanisten! (2.Update)



Vorsicht, die im Artikel enthaltenen Filme sind nichts für Kinder und labile Menschen!

Wir kennen alle den spektakulären Fall des belgischen Kinderschänders
Marc Dutroux, der über lange Jahre Frauen und Kinder entführte, vergewaltigte und weiterverkaufte, bis er im Dezember 1995 verhaftet wurde. Im Verlauf der Ermittlungen starben 27 der Hauptbelastungszeugen, die meisten davon wurden ermordet und bei den anderen unklaren Fällen, stellten sich die Behörden ständig gegen eine Autopsie. Diese Haltung der Justiz bringt die Angehörigen der Opfer seit Jahren zum verzweifeln. Auch als der (im Dutroux-Fall ermittelnde) Polizist Simon Poncelet nachts auf der Wache erschossen wurde, zeigt die belgische Justiz keinen gesteigerten Ehrgeiz bei der Aufklärung dieses Polizistenmordes. Warum sollte ein Polizist (in einer gesicherten Wache) überhaupt von einem Einzeltäter ohne Motiv erschossen worden sein und wie hat der Täter das geschafft? Wie gesagt, es interessierte niemanden im Ermittlungsapparat wirklich und dieser Mord wurde nicht unserem Fall zugeordnet. Auch das sich (der für den Dutroux-Fall zuständige) Oberstaatsanwalt Massa in seinem Büro, kurz nach Annahme des Falls, angeblich erschießt, wird nicht mit dem Fall in Verbindung gebracht. Massa war auf dem Höhepunkt seiner Karriere, war ein glücklich verheirateter Familienvater und hatte keine finanziellen oder gar gesundheitlichen Probleme. So jemand bringt sich bestimmt nicht um und dass auch noch ohne Abschiedsbrief. Lächerlich! Auch die merkwürdigen Ermittlungspannen die über 300.000 Belgier vor Zorn zu Massenprotesten auf die Straße brachte, sind nicht zu erklären. Wichtige Zeugen einschließlich Dutroux konnten aus der Untersuchungshaft entkommen und wurden nachher erschossen aufgefunden. Doutroux selber, der nach vier Stunden wieder eingefangen wurde, beteuerte bis zur Verurteilung für höchste Kreise gearbeitet zu haben!!! Ermittler fanden bei Wohnungsdurchsuchungen angeblich die Verließe nicht, obwohl sie die Stimmen der eingesperrten Kinder vernahmen!!! Dutroux wurde deshalb wieder auf freien Fuß gesetzt!!! Die Verließe der Kinder fand man bei späteren Durchsuchungen auf einmal doch, allerdings waren da die entführten Mädchen bereits verhungert!!! Den Geldquellen des Sozialhilfeempfängers Marc Dutroux (der im übrigen viele Häuser besaß, in denen er seine Opfer einkerkerte) wurde eben so wenig nachgegangen, wie den Zeugenaussagen über Geldsummen und Orte, an denen Übergaben für entführte Kinder stadtgefunden haben sollen …usw. usw.
Untersuchungsrichter Connerotte, der mit großem Einsatz die Ermittlungen vorantrieb, wurde von der Justiz wegen angeblicher Befangenheit abgesetzt. Der Grund: Der Richter hatte an einem Spaghetti-Essen der überlebenden Kinder Sabine und Laetitia teilgenommen. Unglaublich!!! Der Mann sprach nicht mal über den Fall, er wollte den Kindern, die immerhin 80 Tage unter Qualen eingesperrt waren, nur sein Mitgefühl zeigen. Noch fast acht Jahre sollte es bis zum Prozess dauern, in dieser Zeit vergaßen viele Zeugen wichtige Details und das machte sie im späten Prozess unglaubwürdig. Die nun folgende ZDF Dokumentation zeigt auf erschreckende Weise, wie eine infiltrierte Justiz und Regierung solch monströse Verbrechen decken kann. Nur weil vermutlich hochrangige Industrielle, Politiker, Adlige und andere Prominente in diese menschenverachtenden Dinge verstrickt sein könnten. Verurteilt wurde jedoch nur eine kleine Gruppe von vier Mitgliedern der Kinderbeschaffungsbande, einschließlich Marc Dutroux. In die Richtungen der Auftrag- und Geldgeber wurde jedoch nie ermittelt!


Update: N24 Doku
Erschüternde Details von Opfern über Okkulte Messen in denen Menschenschändung und Menschenofper praktiziert wurden. Diesmal ein Netzwerk in Frankreich dass überraschender weise eine Verbindung zum belgischen Fall des Marc Dutroux aufweist!


Ihr meint so etwas gäbe es in Deutschland nicht? Fehlanzeige!!! In meinem Bericht „Heuchler in Amt und Würden“ (März 2010) beschrieb ich z.B. die Ermittlungsergebnisse von Fernsehmoderator Hans Meiser. Der Mann deckte auf, dass namenhafte Bundestagsabgeordnete auf Staatskosten den Berliner Kinderstrich besuchten und mit gleichgesinnten Promis darüber lachten. Wegen seiner Enthüllungsabsicht wurde Meiser von seinen Arbeitgebern (den deutschen TV Sendern) durch Rufmord geschäftlich ruiniert. Auch in Deutschland gibt es also Kinderschänderringe hochgestellter Persönlichkeiten. Die Zahlen der Menschen die in Deutschland Opfer ritueller Gewalt geworden sind sprechen Bände:

Dr. R. Kownatzki von der Arbeitgruppe „Rituelle Gewalt-NRW“ gibt in seiner Studie an:

In Einer Ruhrgebietsumfrage wurden fast 2000 Fragebogen zum Thema rituelle Gewalt an Psychologen verschickt die Gewaltopfer therapieren. Ziel der Umfrage war es herauszufinden wie viele Gewaltopfer dabei rituelle Gewalt erlitten haben. 48% der Fragebögen kamen zurück, von Ihnen hatten 85,6 % keine Berührung mit ritueller Gewalt gehabt. 14,6% hingegen gaben an schon mal in Berührung mit rituellen Handlungen gekommen zu sein. Nach der Filterung der Angaben (Mehrfachnennung im Bekanntenkreis, Unterscheidung zwischen nichtritueller und Ritueller Gewalt, Glaubwürdigkeitsprüfung und Statistischer Bereinigung) blieben noch satte 7,5%, also min. 72 Opfer rituellen Missbrauchs übrig, die sich deshalb z.Zt. in Behandlung befinden und das allein im Ruhrgebiet!!! Die Dunkelziffer und sogar der Bundesdurchschnitt liegen aber weitaus höher. In NRW sind 97% aller, in Therapie befindlichen rituellen Missbrauchsfälle glaubwürdig. Hier nun ein paar Zahlen zu dem, was den Opfern laut eigener Aussagen geschehen ist :

(1. Zahl NRW /2. Zahl Bundesdurchschnitt)

Geschilderte Ereignisse der Opfer in Prozent:

Zwang zum absoluten Gehorsam 60% / 80%
Tieropferung 40% / 80%
Sexueller Missbrauch 70% / 80%
Leichenschändung 15% / 25%
Strikter Geheimhaltungszwang 80% / 90%
Menschenopfer 25% / 40%
Schwarze Messen 50% / 60%
Ritueller körperlicher Missbrauch 60% / 70%


Quelle: Datenerhebung Rituelle Gewalt Bistum_Münster


Vorsichtig geschätzt sind derzeit also Bundesweit weit über 1000 Menschen wegen schlimmster seelischer Qualen durch rituelle Misshandlung in professioneller Betreuung. Wie viele Opfer allerdings nicht deshalb zur Polizei oder zum Arzt gehen, gar Selbstmord begehen oder einfach nur schweigen, ist nicht genau bekannt. Manch verschwundenes Kind und einige ungeklärte Morde gehen mit Sicherheit auf das Konto dieser Perversen, von geheim ausgetragenen und geschändeten Babys mal ganz abgesehen!
Die Zahl der rituellen Missbrauchsfälle hat sich übrigens in den letzten 15 Jahren im Vergleich zum gleichen vorherigen Zeitraum verdoppelt!!! Das Beängstigende daran ist, dass auch in Deutschland von hohen und mächtigen Gesellschaftsmitgliedern vertuscht und manipuliert wird was das Zeug hält! Auch hier gibt es ein Netzwerk von kirchlichen Würdenträgern, Politikern, Managern, Industriellen, Fußballern und anderen Prominenten, die trotz Ihrer Taten nicht ermittelt werden! Warum werden bei solchen Fällen keine Sonderkommissionen mit BKA- oder Verfassungsschutzspezialisten eingesetzt, sondern nur die normale Kripo? Vielleicht hat unsere Justiz ja Angst vor dem was sie entdecken könnte?! Nicht umsonst sind damals in Belgien ein Oberstaatsanwalt ermordet, ein Richter abberufen und 27 Zeugen getötet worden. 2005 wurde der damalige Innenminister von Sachsen Thomas de Maizière vom Verfassungsschutz über dermaßen schlimme Vorgänge organisierter Kriminalität Informiert, das der Verfassungsschutz die Grundordnung der Demokratie in der BRD gefährdet sah!!! Es Ging um Kindesmissbrauch, Korruption und Amtsmissbrauch von enormen Ausmaßen...aber es geschah nichts!!!
Trotz oder weil diese okkulte Suppe bis nach Berlin schwappte, wurden hier keine Ermittlungen aufgenommen. Der Rechtsanwalt Klaus Koenig beschäftigte sich lange mit diesem Korruptionsskandal und erstattete auch Strafanzeigen bis in die Regierung und er meint: „Er (Thomas de Maizière) hat ganz offenkundig, wie wir jetzt alle wissen, hochbrisante Informationen über mafiöse Verstrickungen innerhalb der Verwaltung in Sachsen unter den Tisch fallen lassen, anstatt, wie es seine Dienst- und Amtspflicht gewesen wäre, die zuständigen Behörden damit zu befassen.“ Da deckte der Innenminister eines Landes tatsächlich einen okkulten Kinderpornoring, vor dem der Vafassungsschutz ganz klar warnt. Toll nicht?!
Liebe „Gewaltmonopolisten“, weicht nicht vor diesen Strukturen und Netzwerken zurück, bekämpft in Euren Reihen diese Perversen die sowas unterstützen. Auch wenn es gefährlich ist, es ist Euer verdammter Job!!!
Die ARD hat in der nachfolgenden Dokumentation das Leid und die unbeschreiblichen Taten beleuchtet, denen die Opfer dieser Satanisten ausgesetzt waren. Diese Rituale waren so schlimm das ich hier nicht darüber schreiben möchte, sie werden von den Opfern aber ausführlich im Film beschrieben. Okkulte Orte an denen solche Handlungen stattgefunden haben, sind unter anderem die „Externsteine“ und die „Wevelsburg“ in NRW. Vorsicht, der Film ist nicht für Kinder geeignet!



Bis dann

Euer Micha

Quellen:

Datenerhebung Rituelle Gewalt Bistum_Münster

ZDF-Bericht - Dutroux und die toten Zeugen
ARD-Bericht - Satanismus in Deutschland
Plutokraten - Bericht Sachsensumpf

Kommentare:

  1. Hallo Micha!

    Hier noch zwei Filme mit einem überlebenden Kind, heute Erwachsenen:

    http://www.bewusst.tv/geheimbunde/ritueller-missbrauch

    http://www.bewusst.tv/geheimbunde/verkaufte-kinder

    und hier die Seite einer Frau die in der Szene ermittelt hat und über den Fund von CD Roms mit entsprechenden Bildmaterial berichtet:

    http://janettseemann.com/

    http://www.justice.getweb4all.com/janett_seemann.php

    Auf letztere Seiten bin grad erst gestoßen.


    Freundliche Grüße

    Matthias

    AntwortenLöschen
  2. Hi Matthias,

    hab im Moment wenig Zeit, da ich meine Geschäftsaufgabe plane. Werde die Filme aber auf jeden Fall noch schauen. Keine Angst, der nächste Schall und Rauch Abend findet noch normal statt und die weiteren privat bei mir z.H....Adresse folgt. Werde das auch auf der S&R Seite umschreiben!

    Lieben Gruß

    Micha

    AntwortenLöschen
  3. LOL @ anonym
    wie dumm bist du??
    du bist schon jetzt geortet mit IP und allem drum und dran...

    AntwortenLöschen
  4. Danke für den support! Dieser Kommentar ist im Spam gespeichert und Strafantrag wird umgehend gestellt. Der arme "Mensch" gehört in Behandlung!

    AntwortenLöschen
  5. sichte grade meine Lesezeichen und hab folgenden Bericht gesehen:http://www.extremnews.com/berichte/vermischtes/cdcc135d37aa5e5
    wie du sagst, nix für Kinder usw.
    Gruß vom
    robby

    AntwortenLöschen
  6. http://www.psyflex.de/sexzwang-und-pornographie/

    AntwortenLöschen
  7. www.lenaisonline.wix.com/unbroken

    AntwortenLöschen