Net News Express

Sonntag, 14. August 2011

Die Saat der Gewalt - oder macht die Augen auf!



Eine persönliche Meinung

Von morgens bis abends wird uns über alle Medien eingehämmert: „Haste was, biste was!“ Das impliziert natürlich im Umkehrschluss: „Haste nichts, biste nichts!“ Werbung wohin man schaut, nicht nur im Fernsehen, sondern überall! Der Markenfetischismus fing schon in der Schule an, hatte man nicht die neusten Klamotten von Adidas, Puma, Nike oder Reebook am Start, landete man schon mal schnell im obligatorischen Müllcontainer. In den 80er Jahren waren die „Schmuddelkinder“ an den Haupt und Realschulen ehr in der Unterzahl. Heute können sich, auf Grund der wirtschaftlichen Umverteilung, immer weniger Familien leisten Ihren Kids die tollsten Klamotten, oder das neuste Smartphone zu kaufen. Nunmehr sind an Haupt- und Realschulen die Kinder in der Unterzahl, welche sich noch viel leisten können. Die so genannte Grüppchenbildung in Schulen, die man schon aus besseren Tagen kannte, verschärft sich heute zusehends. Die einen definieren sich über das Geld Ihrer Eltern und die anderen weitestgehend über „coolness“.

Zum Cool sein gehören natürlich dumme Sprüche, Rücksichtslosigkeit, Gewalt, Mobbing, Diebstahl, Saufen und andere Drogen, sowie die Mentalität…“Ich kann auch alles bekommen was ihr wohlhabenden Muttersöhnchen habt, und wenn ich Euch Eure Sachen persönlich „abziehen“ muss!“ Ja, ja das gute alte Abziehen… Da lauert man zu mehreren nach der Schule einem Mitschüler aus der Mittelschicht auf, um ihn abzuziehen… Anfangen tut es meist mit der obligatorischen Frage nach der Zigarette, verneint das ausgewählte Opfer Zigaretten zu haben, wird ihm Geiz und Lüge vorgeworfen, der neue Eastpack Rucksack wird kurzerhand durchwühlt und alles wertvolle an sich genommen, wehrt sich das Opfer wird es rücksichtslos zusammengetreten. Meist werden solche Aktionen, sogar gefilmt und ins Netz gestellt um den Demütigungsfaktor des betroffenen, sowie die eigene „coolness“ bei dem Überfall zu belegen. Der Überfallene zeigt so eine Tat schon aus Scham nicht an, außerdem ist verpfeifen uncool und das gibt nachher nochmal extra was auf die Fresse! Die Anfänge dieser Kultur waren schon zu meiner eigenen Schulzeit zu erkennen, diese haben sich leider bis zum heutigen Tag um ein vielfaches potenziert, sodass es mittlerweile bei den Schulen zu einer Art Angst-Selektion kommt. „Schickimicki“ Kinder gehen auf Privatschulen oder in Gymnasien, welche für Ihre konservativen und anspruchsvollen Lehrinhalte bekannt sind und „Assi-Kinder“ kommen auf die Haupt- und Gesamtschulen welche lediglich als Verwahranstalten zu bezeichnen sind. Nun ja, die „richtige Umgebung“ haben unsere „Schumuddelkinder“ jetzt schon mal, wenn nun die Eltern auch noch versagen, weil beide Elternteile jeweils zwei Jobs machen müssen, oder sie einfach aufgegeben haben einen Job zu suchen, fehlt einfach der Rückhalt und die Vorbildfunktion der Familie.

„Zugemüllt mit Verwaltungskram den keiner mehr versteht, raues Klima auf der Arbeit, Angst um den Job, unter Druck gesetzt von den Gläubigern, eventl. gekündigt und die Panik vor den Nachbarn…denn die könnten ja merken das man finanziell ums nackte überleben kämpft. Jetzt kommen auch noch die Bälger mit Ihren blöden Pubertätsproblemen an…" Bestätigung über die Eltern, sozusagen als Seelsorger und Lenker? FEHLANZEIGE!!! „Die arbeiten doch nur wie blöd und kriegen trotzdem von allen auf´s Maul!" Was bleibt ist wohl nur das Jugendzentrum oder das Gemeindehaus…Ach ja, die werden ja im Zuge der Sparmaßnamen nächsten Monat geschlossen. Also nur noch PC und Flimmerkiste als Erziehungsmedium….natürlich ungelenkt…na das kann ja was werden.
Selbstbestätigung und Vorbilder werden dann nur noch unter Ihres gleichen gesucht und gefunden. Als Vorbild genommen wird dann jeder greifbare Demagoge, Hauptsache er nimmt sich Zeit für einen. Ganz gleich ob dieser "deutsch rechts", „türkisch rechts“ „islamistisch“, „autonom“ oder „links“ beeinflusst, oder einfach nur eine dumpfe Laberbirne von der „scheißegal Generation Facebook“ ist. Wie immer schwebt über allem noch die „darwinsche Lehre“… der stärkere gewinnt, sowie das unbestimmte Gefühl ständig ungerecht behandelt zu werden.

Dumm und Hemmungslos gemacht durch bewusst überforderte Eltern, ungefilterte Informationsflut (die eh zum Abschalten führt), Konsummanipulation der Medien, schlechte Schulausbildung und schlechte Lehrer, keine Jobs, Drogen, schlechte Ernährung und schlechten Umgang, Umweltgifte und den Verfall moralischer Werte. Durch all dies gibts nen Haufen Minderwertigkeitskomplexe und Anerkennung geschieht nur noch durch Gewalt und dazu gibt es soziale Sparpakete inklusive. Einmal so weit gekommen kommt noch die Ghettoisierung hinzu…weil : Gleich und gleich gesellt sich halt gern…sowie die Tatsache dass man sich sowieso keine Wohnung in einem besseren Viertel leisten kann, dazu gibt es in vielen Fällen noch eine Sprach-, Religions- und Mentalitätsbarriere zum Nachbarn.
Eine schöne brodelnde Mischung, die sich nicht nur in England aufgebaut hat, sondern in den Ballungsgebieten ganz Europas und in den USA. Ob nun in der Dortmunder Nordstadt, in Berlin Kreuzberg, Rostock Lichtenhagen oder im Londoner-Tottenham spielt keine Rolle, überall schafft man soziale Spannungen und killt die letzten Auffangstätten, zu allem Überfluss flimmern Billionengeschenke für die zockende Finanzwirtschaft über die Bildschirme! Alle friedlichen Proteste von Gewerkschaften und Studenten blieben im Vorfeld der Krawalle ungehört also…wen wundert´s?!

Jetzt wo das Kind in den Brunnen gefallen ist, tritt der englische Premier Cameron dreist vor die Kameras, tut überrascht, entsetzt und schimpft über den moralischen Verfall der Gesellschaft. Dieser eingetretene gesellschaftliche Zerfall hat natürlich nichts mit dem Jahrzehnte langen neoliberalen sozialen Kahlschlag von der Regierung Thatcher und jeder darauf folgenden britischen Regierung zu tun…(blah blah) Anstatt sich der gesellschaftlichen Problematik endlich anzunehmen, droht er nun mit der vollen Härte von Polizei, Justiz und sogar der vom Militär und dann kam die Krönung der Drohungen: Sozialwohnungsmietern die bei Krawallen erwischt werden (ob nun aktiv oder nicht) soll die Wohnung abgenommen werden. Was wird wohl geschehen, wenn die gelegentlichen Krawallmacher kein Dach mehr über dem Kopf haben? Richtig, sie werden zu Profikrawallmachern…sie haben nämlich dann überhaupt nichts mehr zu verlieren, im Gegenteil, dann müssen sie sogar Plündern.

Versteht mich nicht falsch, ich will keinesfalls sinnlose Gewalt von Vollidioten rechtfertigen, aber es gibt immer zwei Seiten und beide sind Schuld an der Gesamtsituation, vor allem die Seite die es eigentlich besser wissen muss!!! Wenn ich ein Streichholz in ein volles Benzinfass werfe, brauche ich mich über einen anschließenden Brand doch nicht zu wundern, oder? Ihr könnt mir erzählen was Ihr wollt: So dumm kann niemand sein, der mit offenen Augen durch die Welt geht! Den politischen Heuchlern welche nun sagen, das alles wäre soooo überraschend gekommen glaube ich kein Wort mehr, zumal Soziologen und vor allem die Sozialarbeiter der Gemeinden lange Zeit vor dieser Entwicklung gewarnt haben und noch warnen. Trotzdem braucht man keinen Studienabschluss um zu sehen in welche Richtung sich alle Gesellschaften der westlichen Welt entwickeln, dazu reicht es als Schüler durch unser Schulsystem gegangen zu sein. Habt Ihr Eure Schulerlebnisse denn vergessen? Habt Ihr die Nachrichten von steigenden Jugendgewalttaten all die Jahre lang überhört? Menschen werden heute wegen jener Zigarette getötet, wegen der Ihr in Eurer Schulzeit „nur“ eine Tracht Prügel bezogen habt!!! Denkt mal darüber nach und macht die Augen auf…denn: "Wenn ihr eure Augen nicht braucht, um zu sehen, werdet ihr sie brauchen, um zu weinen."...Bürgerkrieg inklusive…

Bis dann,

Euer Micha

Kommentare:

  1. Dem ist nichts hinzuzufügen! Das Beste, was ich seit langem im Netz gelesen habe.
    lg
    chris

    AntwortenLöschen
  2. Hi Chris, herzlichen Dank! Versuchen wir einfach es bei unseren Kindern besser zu machen, obwohl einem das System immer mehr Steine in den Weg legt...Augen zu und durch!!! ;o)

    AntwortenLöschen