Net News Express

Mittwoch, 5. Oktober 2011

Mobbing - oder wie mit EFSF Abweichlern umgegangen wird



Wie Angela Merkels Kanzleramtsminister Ronald Pofalla gegenüber dem Vorsitzenden des Innenausschusses Wolfgang Bosbach (ein EFSF Abweichler CDU) die Haltung der Regierung zum Grundgesetz präzise auf den Punkt brachte, bedarf keines weiteren Kommentars durch mich, aber lest selbst:

Profalla schleicht sich beim rausgehen nach der Probeabstimmung zum Rettungsschirm an Bosbach an und zischt diesem zu:

“Ich kann deine Fresse nicht mehr sehen. Du redest ja doch nur Scheiße.”

Bosbach vollkommen konsterniert und sprachlos.

Pofalla rennt ein paar Schritte vor, dreht sich nochmal zu Bosbach um und ruft:

“Du machst mit deiner Scheiße alle Leute verrückt.”

Bosbach immer noch fassungslos:

“Ronald, Moment mal, jetzt warte…”

Pofalla mit abwertenden Handbewegungen weglaufend.

Auf dem Parkplatz zwischen den Dienstlimosinen bricht es dann aus Bosbach hervor:

“Ronald, guck bitte mal ins Grundgesetz, das ist für mich eine Gewissensfrage.”

Rechtsanwalt Dr. Ronald Pofalla daraufhin beim einsteigen in den Dienstwagen:

“Lass mich mit so einer Scheiße in Ruhe!”

Abgang Pofalla.

Ich glaube, besser kann man die Geisteshaltung unserer Regierung zu andersdenkenden und grundgesetztreuen Parteikollegen nicht darstellen. Und hiermit verschwinde ich erstmal aus diesem Chaos, ab Sonntag fahre ich nämlich zwei Wochen in Urlaub, diese Zeit werde ich nutzen um neue Kraft für weitere Artikel zu tanken. Tschüs, bis dann und immer wachsam bleiben!

Liebe Grüße

Euer Micha

Quellen:

Radio Utopie - Ronald, guck bitte mal ins Grundgesetz...
Bildquelle: Wirtschaft.ch

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen