Net News Express

Sonntag, 20. Januar 2013

Hallo Doofland - oder wie die Presse uns in Kriegsangelegenheiten verschaukelt!



Bildquelle: yoice.net

Wir alle kennen die aufrüttelnden Berichte über angebliche Menschenrechtsverletzungen der syrischen Regierungstruppen, welche ein sofortiges Eingreifen einer Weltgemeinschaft gegen Assad rechtfertigen sollten. Ich erinnere in diesem Zusammenhang z.B. an ein Video welches im ZDF präsentiert wurde (siehe hier), in diesem Video sollten angeblich syrische Militärs syrische Rebellen foltern. Nur dumm das sich später über die alternativen Medien herausstellte, das dieses Video aus dem Jahr 2007 stammte und US-freundliche Milizen im Irak zeigte, welche Ex-Hussein Anhänger misshandelten. Es wurde und wird mit aller Pressemacht versucht sämtliche Gräueltaten welche zweifellos in Syrien geschehen, ausschließlich dem Assad-Regime in die Schuhe zu schieben. Dabei ist es offensichtlich das mindestens die Hälfte aller Menschenrechtsverletzungen von der sogenannten "Opposition" begangen werden.

Wobei man hier wohl kaum von einer syrischen Opposition sprechen kann, weil diese Milizen zum Großteil aus salafistisch-wahabitischen Al-Kaida Kämpfern besteht, welche von westlichen und saudischen Geldquellen unterstützt werden und über die Türkei nach Syrien einsickern. Dabei wird auch verschwiegen, dass diese "Opposition", die z.Zt. in Syrien geltende Religionsfreiheit zu Gunsten eines islamistischen Staates abzuschaffen gedenkt. Diese ausländischen Terrorristen werden uns ohne Scheu von den Nachrichtenagenturen als syrische Oppositionskämpfer vorgeführt. Euronews entlarvte diesen Betrugsversuch, aber seht selbst:

Hier sind die Bild-Beweise, dass das als "syrisches" verkaufte Ausbildungslager in Wirklichkeit das bei Euronews als Al-Kaida-Camp enthüllte ist. Man beachte die Personen, ihre Kleidung und die markante Mauerform


AFP Foto vom "syrischen" Ausbildungs-Lager, 17. 12. 2012




Euronews 19. 12. 2012 Al Kaida-Lager: "Irakischer, tunesischer Akzent" 


Euronews, Die Bilder zeigen die selben Personen und die typische Mauer


Nochmal zum Vergleich: AP-Foto vom Camp vom 17. 12. 2012


Das Ergebnis ist eindeutig: Die Szenerie ist identisch. AP verkauft Al-Kaida vorsätzlich als Syrer.

Quelle: Hinter der Fichte

Also wenn wir nun Gewissheit haben, dass ein Großteil der syrischen "Opposition" Al-Kaida Terroristen sind...warum sollen wir Diese dann unterstützen? Für die ganz Vergesslichen unter uns sei noch mal daran erinnert was uns die Presse vorher so lange eingehämmert hat: AL-KAIDA - Feind des Westens - 911 usw...HAAALLOOOO!!!

Aber da war doch noch was...was war da denn noch? Ach richtig, Gaddafi in Libyen hatte doch auch Probleme mit einer gewissen Al-Kaida Gruppe, welche die libyschen "Rebellen" unterstützte - wurden die nicht ebenfalls vom Westen unterstützt?! Klar, aber was machten diese Kämpfer als Gaddafi weg war - zum Arbeitsamt gehen? Nein - vollkommen absurd - oder vielleicht doch nicht?! Vielleicht sähen sie ja aktuell gerade Terror in ganz Nordwest-Afrika, spielen in Mali Krieg und nehmen in Algerien Geiseln?! Das ist ja vollkommen irre, eine abwegige Idee -  obwohl die Presse ja schon vorm bösen zukünftigen Al-Kaida Staat in Mali warnt, ist die Al-Kaida in Syrien eine "gute" Al-Kaida und die vormals "gute" Al-Kaida in Libyen jetzt wieder die "böse" Al-Kaida in Libyen und Mali, welche nun bekämpft werden muss. Häää?! Jetzt bin ich doch mal komplett verwirrt! Wer ist denn jetzt gut und wer böse?

Bevor ich als geneigter Bildtzeitungsleser jetzt vollends den letzten Rest meines Verstandes verliere - stelle ich mir in meinem Fernsehsessel im fernen Doofland doch lieber schwerbewaffnete "gute" Al-Kaida Kämpfer vor, die in den Gängen des Arbeitsamtes eine Nummer ziehen und auf die Genehmigung ihres Antrages warten - weil mordend und plündernd durch Afrika zu ziehen, das passt einfach nicht zu denen - die die nun Mali gefährden sind bestimmt andere -  ganz, ganz böse Al-Kaidas die jetzt wieder bekämpft werden müssen - ganz so wie es über 60% der Deutschen befürworten...- Schaaatz, bring mir doch mal bitte ein Bier aus dem Kühlschrank, die Tagesschau ist vorbei und der Spielfilm fängt gleich an - na denn Prost!

Liebe Grüße 

Euer Micha


Quellen:

AG Friedensforschung - Syrienkonflikt ist Sache der Syrer
Hinter der Fichte - Bildbeweise für Al Kaida in Syrien
Die Wahrheit brennt!!! - Offen gefälschte Nachrichten im deutschen Fernsehen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen