Net News Express

Mittwoch, 15. Mai 2013

Ein bodenständiges Kunstwerk im All



                                          Bildquelle: Wikipedia

In Zeiten der Unterordnung unter den  Finanzwahn und der auch deshalb schwindenden Mittel für die großen Errungenschaften der Menschheit, erinnert ein kleines Musikvideo daran, was uns vorantreiben sollte. Nicht die Gier nach immer mehr Reichtum, sondern der Wunsch uns weiterzuentwickeln, die Menschheit  nach vorn zu bringen und unsere Fähigkeiten zu kultivieren. 


Da die USA im Schwitzkasten des militärisch-industriellen Komplexes unendliche Summen für Kriege und eine falsche Sicherheit ausgegeben hat, bleibt ihr nichts mehr für die zivile Raumfahrt übrig. Keine Space-Shuttle mehr und kein anderes Projekt welches in ihre Fußstapfen treten könnte, dabei ist ein neues Transportmittel in den Orbit dringend notwendig! Zur Zeit fliegen die Astronauten mit einem 45 Jahre alten russischen Sojus System zur internationalen Raumstation ISS, fast schon beschämend das Ganze.


Blitzartig wird die zivile Raumfahrt nun plötzlich privaten Konzernen überlassen. Europa und die USA haben kein Geld mehr und wollen den einzig relevanten Außenposten der Menschheit im All eigentlich loswerden, da kommt plötzlich ein kanadischer Astronaut daher und dreht ein Musikvideo.


Chris Hadfield ist kanadischer Testpilot der sich seit seinem neunten Lebensjahr nichts sehnlicher wünscht als Astronaut zu werden und genau das wurde er auch! Inspiriert durch seine Erlebnisse an Board der ISS und seiner Bestimmung folgend, drehte er ein Video welches in drei Tagen über 10 Millionen Menschen ansahen...vollkommen zurecht wie ich meine!

Es handelt sich um eine Coverversion von David Bowies  “Space Oddity” welches er auf der ISS drehte - ganz, ganz großes Kino!!! Mir blieb die Spucke weg und um es wie Daniel Neun von Radio Utopie zu sagen:  "Endlich normale Menschen im Weltraum!" In Zeiten von" Psy" und "Pussi Riot" endlich mal was wirklich Großes. Danke Herr Hadfield für dieses bodenständige Kunstwerk im All, dass uns erinnert was wir imstande sind zu leisten!!!



 Liebe Grüße vom Micha!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen