Samstag, 17. März 2018

Putin hat eine Rote Linie überschritten – GroKo fordert direkt nach ihrer Ermächtigung Selbstanzeige der Verantwortlichen! EILMELDUNG!




(Satire)

Berlin in den frühen Morgenstunden des 17. März 2018….
Wie die unabhängige Stelle für meteorologische Kriegsführung der Nato aus zuverlässiger Quelle übermittelt bekam, ist der erneute Kälteeinbruch über Deutschland kein Zufall. „Es sei schon das zweite mal diesen Winter dass, das „Beast of the East“ über Deutschland hergefallen sei, dieses Vorgehen müsse Konsequenzen haben!“ forderte der neue Regierungssprecher Christian Wiemer. Auch Merkel bestätigte die neutrale Übermittlung der NATO, das Wetterwaffen gegen Europa im Einsatz seien und der Schuldige bestraft werden müsse - Man wolle allerdings erst die Ermittlungen abwarten.

Um 10:50 standen dann die äußerst ausführlichen und neutralen Ermittlungsergebnisse fest. Eine Al Gore nahe Klimastiftung habe diesen nie gekannten Schlag gegen die Erderwärmung bestätigt. Ganze 3 Grad unter Normal sei dieser März in Europa gewesen und das bei anhaltender Erwärmung, es müsse also ein Fremdeingriff im Spiel sein! Nach Abstimmung mit Nato-Kreisen und Experten der Firma Rheinmetall stand das Ergebnis fest. Wetterwaffen solcher Qualität müssten aus der Andromeda Galaxie oder aus Russland stammen, ersteres scheidet als leicht unwahrscheinlich aus, aber man müsste sich auch gegen solche Bedrohungen wappnen, so der Firmensprecher von Rheinmetall. Innenminister Horst Seehofer fügte hinzu, das noch eventuell Ausweise gefunden werden könnten, und deshalb sei es wichtig für die Schuldigen sich zu bekennen, um die Sache nicht noch zu verschlimmern.

Sich auf diese erdrückende Beweislage stützend forderte die Groko die umgehende Auslieferung, der russischen Verantwortlichen. Es sei nun eine Rote Linie überschritten, sagte Frau Von der Leyen. Sollte sich Putin nicht innerhalb von 24 Stunden bei den Großdeutschen Behörden selbst anzeigen, käme Merkel nicht zur WM nach Russland! Angesichts dieser massiven Drohkulisse dürfte Putin nichts anderes übrig bleiben als zu gestehen, kommentierte Claus Kleber mit ernstem Gesichtsausdruck, in belehrendem Ton, während der letzten Heute Sonder-Sendung (11:20 Uhr) den Stand dieser Krise. Eine verfahrene Situation für Putin. Die ohnehin von Russland gekaufte WM droht nun zur Bedeutungslosigkeit zu werden – Denn mit Merkel könnte nun schon, neben Theresa May, die zweite ranghohe Staatsführerin aus Europa Putins WM boykottieren.

Und nun ein Programmhinweis in eigener Sache...Sondertalk am Samstag um 20:15

Verbot von Autokorsos bei der WM wegen der Putin- und der Diesel-Affäre unnötig?

Moderator: Markus Lanz
Gäste: Innenminister Seehofer, CEO Rheinmetall Papperger, Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt. Minister für Verkehr und Digitales Andreas Scheuer.
Blitzableiter: Sahra Wagenknecht (Linke) und Herr Meuthen (AfD)




1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

Geo-Engineering, welches mithilfe Stratosphärischer Aerosol Einspritzung (SAI) einen künstlichen Sonnenschirm erzeugt, um die Temperatur auf der Erde abzukühlen. SAI ist im Volksmund auch unter dem Begriff Chemical Trails kurz Chemtrails geläufig und kann in mittleren Breitengraden den Winter um einige Monate verlängern, bei völlig unsachgemäßer Anwendung auch schon mal eine Eiszeit auslösen.

Geo-Engineering durch massiven Einsatz von Aluminiumstäuben in der Atmosphäre kann neue Eiszeit auslösen / Besorgte Predigt „Es geht um die Sonne, Verdunkelung ist angesagt“
https://aufgewachter.wordpress.com/2016/10/19/geo-engineering-durch-massiven-einsatz-von-aluminiumstaeuben-in-der-atmosphaere-kann-neue-eiszeit-ausloesen-besorgte-predigt-es-geht-um-die-sonne-verdunkelung-ist-angesagt/

Kommentar posten