Net News Express

Dienstag, 26. April 2011

Unruhespiegel Teil 3: Warum Syrien als "Angiffsziel" nichts taugt!



Und schon wieder geht es los! Es wird demonstriert und wieder auf Demonstranten geschossen, diesmal in Syrien. Der Aufruf zu Massenprotesten ertönte ungeachtet des von der syrischen Regierung bekannt gegebenen umfassenden Programms für Reformen, insbesondere der Aufhebung des Ausnahmezustandes, was Präsident Assad am Donnerstag mitteilte. Die Aufhebung des 1963 verhängten Ausnahmezustandes war die eigentliche Hauptforderung der Opposition. Und kaum dringen in den Nachrichten erste Berichte über Konflikte in Syrien durch, werden auch schon die Rufe nach einem internationalen Eingreifen laut. Syrien ist allerdings ein heißes Pflaster vor dem selbst Israel militärisch gesehen ziemlichen Respekt hat. In der Vergangenheit gab es ständig Rangeleien zwischen Israel und Syrien, Israel zerstörte syrische Rüstungsanlagen und Syrien unterstützt antiisraelische Gruppen mit Waffen, vor allem die Hisbollah und Hamas. Auch hat Syrien (früher osmanisches Reich) niemals den Verlust des Libanon akzeptiert und verwunden, dieser ist durch die defacto Abtrennung Libanons durch die französische Besatzungsmacht am 1. September 1920, von General Gouraud entstanden. Vor diesem Hintergrund ist auch die beharrliche und ständige Einmischung und Einflussname zu sehen mit der Syrien den Libanon unterwandert. Um zu verstehen warum ein internationales militärisches Eingreifen in Syrien mehr als nur gefährlich wäre, muss ich einen Ausflug in die militärische Welt und in die Verbindungen Russlands zu Syrien machen.

Und nun also zu Russland: Russlands einzig verbliebenes Standbein in der arabischen Welt ist nun mal Syrien und die Russen werden versuchen ihren Einfluss dort zu halten, denn sie betreiben im syrischen Tartus sogar einen Stützpunkt. Dieser Marinestützpunkt stellt ihren einzig verbliebenen direkten Zugang zum Mittelmeer dar. Russland betrachtet Waffenlieferungen in seine Einflussgebiete als Trumpf im globalen Ringen um Einfluss, übrigens genau wie jede andere Grossmacht - und verkündet 2010 sogar den Verkauf von „Jahont“ Überschallraketen an Syrien.

Washington und Jerusalem waren entsetzt, sie fürchten, die Waffen könnten in die Hände der Hisbollah geraten. Israel drohte sogar:  "Man werde angemessen auf eine Auslieferung reagieren"!

Jahont Waffensystem

Die "Jahont" ist eine der modernsten Anti-Schiff-Lenkwaffen der Welt. Wird sie abgefeuert, rast sie mit Überschallgeschwindigkeit auf ihr Ziel zu, nur wenige Meter über der Wasseroberfläche. Sie ist schwer abzuwehren, ihr 300-Kilogramm-Sprengkopf ist eine Gefahr auch für sehr große Kriegsschiffe.
Die Russen wiegeln allerdings ab, aber nicht ohne eine versteckte Drohung…:

Bei der "Jahont" handele es sich um einen schwer zu bedienenden, stationären Waffenkomplex für Schläge gegen große Schiffe, erklärt Ruslan Puchow vom Moskauer Zentrum für Analyse von Strategien und Technologien: "Wenn niemand vorhat, an der syrischen Küste zu landen, dann braucht sich auch niemand zu fürchten." Fügte er in einem Nachsatz hinzu.

Über eine schnelle Auslieferung der russischen Jahont Raketen nach Syrien wurde bereits 2010 diskutiert.

Das aber ist nicht alles was Syrien militärisch zu bieten hat!


Syrien verfügt über eine 420.000 Mann starke gut ausgerüstete Truppe, die in der Regel mit ziemlich modernem russischem „Know How“ ausgerüstet ist. (Gaddafis Armee verfügt gerade mal über knapp 120.000 Soldaten) Die wichtigsten Waffensysteme sind rund 4.700 Kampfpanzer, die modernsten darunter sind 1.400 des Typs T-72. Zum Vergleich….die Bundeswehr verfügt über lediglich ca. 2200 Panzer. Die Flugabwehr-Truppe innerhalb der Armee ist mit 60.000 Mann ungewöhnlich groß und verfügt neben rund 4.000 Geschützen über die vergleichsweise fortschrittlichen Raketen SA-5 Gammon, SA-6 Gainful, SA-7 Grail, SA-15 Gauntlet (mit 4.000 Raketen das zahlenstärkste System) und SA-8 Gecko, die teilweise in stationären Raketenbasen nahe Damaskus und Aleppo stationiert sind. Das Land hat mittlerweile die modernen russischen Pantsir-S1 in Dienst gestellt, worauf Topsysteme wie die S-300 folgen sollen. Die Luftwaffe ist in zehn oder elf Angriffs- und sechzehn Abfangstaffeln sowie zwei Transport- und eine Ausbildungsstaffel organisiert. Das Flugzeugarsenal von gut 600 Maschinen, die allerdings nicht alle einsatzbereit sein dürften, besteht vor allem aus MiG-21 (rund 100) und MiG-23 (rund 160) sowie Su-22 (knapp 100). Der Bestand sehr moderner Kampfflugzeuge ist allerdings deutlich kleiner: Ein Dutzend Su-27, 20 Su-24, jeweils gut 20 MiG-25 und MiG-29. Die Hubschrauber-Flotte umfasst knapp 150 Mil Mi-8 und die modernisierte Variante Mi-17.

Neben den auch militärisch genutzten sechs zivilen Flughäfen, verfügen die Luftstreitkräfte noch über weitere 17 Flugplätze, die sich fast alle auf den westlichen Teil des Landes konzentrieren. Zum Vergleich: Der Lybische Machthaber Gaddafi verfügte über nur knapp 300 veraltete Flugzeuge wovon etwa nur die Hälfte einsatzbereit war, moderne Luftabwehrraketen Fehlanzeige! Syriens Streitkräfte bestehen hingegen aus einer kleinen Marine sowie aus einem schlagkräftigen großen Heer und starken Luftstreitkräften als auch die nicht zu vergessenden Massenvernichtungswaffen, die Syrien im Gegensatz zum Irak (damals) wirklich besitzt: Die syrische Armee ist bei der Entwicklung nichtkonventioneller Waffen die fortschrittlichste innerhalb der arabischen Welt und unterhält chemische und biologische Waffenlager. Eyal Zisser von der Universität Tel Aviv zufolge hat sich Syrien auf die Entwicklung von Sarin und VX spezialisiert und dafür entsprechende Sprengköpfe entwickelt.

Scud-Raketensystem im Manöver

Syrien verfügt über ein Arsenal von Boden-Boden-Raketen, die in der Lage sind, den Großteil der bewohnten Gebiete Israels zu erreichen. In den frühen 1990er-Jahren wurden von Nordkorea Scud-C-Raketen mit einer Reichweite von 500 km und Scud-D mit einer Reichweite von bis zu 700 km erworben, die Syrien ständig weiterentwickelt hat. Oberster Befehlshaber der Streitkräfte ist der Präsident des Landes Baschar al-Assad. Die Syrische Armee belegt der Truppenstärke nach Platz 10 in der Welt und schon beim Irakkrieg war der Respekt vor Syrien so groß, das man Syrien mit Unsummen dafür bezahlen musste, sich aus diesem Konflikt heraus zu halten!

Syrien mit einem Embargo zu belegen das durch Kriegsschiffe überwacht wird, wie ich dieses bei Libyen in Betracht gezogen hätte, könnte sich durch Syriens neue Raketentechnologie als zu gefährlich erweisen. Außerdem bekommt Syrien durch die westliche Welt noch nicht einmal einen Putzlappen geliefert…um Syrien Sanktionen aufzuerlegen die wirklich nutzen, müsste man es von Russland trennen…die Folgen brauche ich wohl nicht näher zu erörtern! Auch ein Angriff auf das waffenstarrende Land währe sehr verlustreich und würde Russland stark verärgern.

Was wäre bei einer Eskalation zwischen der Armee, dem Volk sowie Rebellenkräften zu tun?

Ich würde Russland einfach die Verhandlungen und gegebenenfalls die Sanktionen durchführen lassen, von mir aus auch mit Unomandat. Da die Russen ja die Waffen geliefert haben, sollten sie auch bei einer eventuellen Eskalation, herbeigeführt durch wen auch immer, die Kastanien aus dem Feuer holen, oder? Es heißt doch „internationale Gemeinschaft“ dazu gehört Russland meines Wissens nach auch. Wenn die Russen nicht schießen sondern mit Syrien Verhandeln wollen, ist das doch in Ordnung. Lassen wir die Russen doch mal beweisen ob sie produktiv einen demokratischen Neuanfang in Syrien hinbekommen, ihre Hilfe haben Sie ja bereits angeboten. So eine Nummer würde die Russen international aufwerten und sie allein vom Selbstvertrauen her stärken, das wäre auch gut so. Denn nichts ist gefährlicher als ein Riese mit Minderwertigkeitskomplexen, der von allen Seiten von amerikanischen Einflussbereichen umringt wird und der auch noch von China seinen Großmachtstatus streitig gemacht bekommt! Aber leider wird es vermutlich anders kommen...: Denn Israel wird es wohl verstehen die russische "Lösung" aus selbstsüchtigen Motiven heraus zu verhindern und dass obwohl eine solche Einmischung am effektivsten wäre. Die Amerikaner hätten bei diesem ganzen Schlamassel die einzigartige Chance Russland endgültig aus dem Mittelmeer und dem Nahen Osten zu verdrängen, dass werden sie sich bestimmt nicht nehmen lassen! Somit hat das Pulverfass „Naher Osten“ immer noch das Potential an dem sich die Weltmächte, gewollt als auch ungewollt, entzünden könnten! Jetzt ist der "Nahe Osten" sogar gefährlicher als je zuvor!

Liebe Grüße

Euer Micha

Quellen:

Wikipedia - Streitkräfte Syriens
Spiegel - Russlands Raketendeal verprellt Israel
Ria Novosti - Russland ruft zur Lösung des Syrien Problems auf
Spiegel Online - Nachrichten über Syrien

Sonntag, 24. April 2011

Stoppt das Heilmittelverbot! Update!



Hallo liebe Leser!

Aus einem aktuellem Anlass, der keinen Aufschub duldet, werde ich Euch heute bitten eine Petition zu unterstützen, die für uns alle von großer Wichtigkeit ist. Ab dem 30.04.2011 soll die EU Richtlinie THMPD (Traditional Herbal Medical Product Directive), jede noch so selbstverständliche Kräutermischung, einer Jahre langen und Unsummen verschlingenden Prozedur unterziehen. Das Problem dabei ist, dass sich kein kleiner „Kräutermann“ dieses „Zulassungsverfahren“ leisten kann. Das Zulassungsverfahren für z.B. Fenchel dauerte mehrere Jahre und verschlang sechsstellige Beträge. Tausende altbekannter Heilpflanzen können so nicht genehmigt werden und deren Vertrieb wäre verboten! Jahrtausende altes Wissen dürfte nicht mehr angewandt werden und ginge somit verloren. Mit dieser EU-Richtlinie wird auch die Handlungsfähigkeit der Alternativmedizin sehr stark eingeschränkt werden. Was machen denn Naturheilkundige, Ayurveda-Ärzte, Kräuterhändler, TCM-Ärzte usw. ohne Heilkräuter, deren Anwendung seit Jahrtausenden von Mund zu Mund überliefert wurde und dessen Wirksamkeit unbestritten ist?

Die angewandte Heilkraft von naturbelassenen Kräutern war der Pharmaindustrie schon immer ein Stachel im Fleisch. Heilpflanzen sind in der Regel unbehandelt und machen bei richtiger Anwendung gesund. Korrekt dosiert, haben sie keine oder nur geringe, Nebenwirkungen. Jeder Mensch konnte sie bis heute frei verwenden. Sie lassen sich genau so wenig patentieren wie z.B. althergebrachtes Liedgut. Da die Pharmaindustrie mit Heilpflanzen also kein Geld machen kann, sollen diese wohl nicht mehr verwendet werden dürfen. Sie müssen anscheinend streng reglementiert und ihre umfassende medizinische Benutzung kriminalisiert werden.

Die ANH hat 101.683 Euro gesammelt, um die EU wegen Missbrauchs ihrer Amtsmacht zu verklagen und diese hirnrissige Richtlinie so zu stoppen. Was ihr aber noch fehlt, ist eine breite Basis, die durch eine Menge an Unterschriften für die Petition dokumentiert wird. Es sind bereits über 400.000, jedoch um eine wirksame Petition zu erwirken, müssten viel mehr her. Laut EU-Vertrag 1 Million für gesamt Europa. Und das geht mit Hilfe verschiedener Aktionen sehr schnell, wenn jeder, der verstanden hat, worum es bei dieser Sache geht, mit unterzeichnet. Um die Initiative "save natural health" weiter zu unterstützen, solltet ihr nunmehr die Seite "googeln", da diese sich anscheinend durch meine Verwendung von Film-, Link- und Bildmaterial in ihren Urheberrechten gefährdet sieht. Ich habe sogar das Kräuterbild durch ein Foto aus meinem Garten ersetzt, um sicher zu gehen das ich auch hierbei keine Urheberverletzung begehe. Übrigens dürft Ihr mein Gänseblümchenbild uneingeschränkt verwenden... ;o) Auch wenn ich diese Haltung zutiefst lächerlich finde, unterstütze ich doch weiterhin die Sache um die es hier eigentlich geht und das solltet Ihr auch!!!Für die Wahrheit git es nämlich kein Copyright! Bitte helft also trotzdem weiter mit…die Zeit drängt! Danke!

Frohe Ostern,

Euer Micha

Quelle:
gesundheitlicheaufklärung.de - EU Richtlinie

Sonntag, 17. April 2011

Chemtrails: Mythos oder Wirklichkeit?


Chemtrails sind…nun ja… mal vorsichtig ausgedrückt, ein sehr kontroverses Thema, bei dem sich nicht nur die Geister scheiden, sondern auch eines, bei dem die meisten suchenden Normalos die Rollos runterlassen wenn es auf den Tisch kommt. Sprich wer das Thema anspricht wird meist als Spinner bezeichnet, wobei mir in den ganzen Diskussionen ein wenig die Klarheit und die Unterscheidung der ganzen Soße fehlt. Bis jetzt habe ich auch deswegen die Finger davon gelassen. Ich werde aber trotzdem dieses heiße Eisen anfassen und mal sehen ob ich mich verbrenne, oder ob ich etwas zur objektiveren Sichtweise der Thematik beitragen kann.

Ich denke dass es sich bei der Chemtrailproblematik um eine zusammengewürfelte Thematik handelt, die es zu entwirren gilt. Die Komplexität des Themas erlaubt allerdings nur eine teilweise Ausleuchtung…sonst müsste ich hier bestimmt einige Wochen darüber schreiben. Man möge mir also den einen oder anderen etwas verkürzten Sachverhalt verzeihen.

Punkt 1: Was sind Kondensstreifen überhaupt?

Jeder kennt wohl Kondensstreifen, die entstehen wenn ein Flugzeug in großer Höhe fliegt. Bei der Verbrennung von Treibstoff in Flugzeugtriebwerken entstehen im wesentlichen Kohlendioxid, Wasserdampf, Stickoxide und vor allem bei kerosinbetriebenen Triebwerken auch Ruß. Während der Durchmischung der heißen Abgase mit kalter Umgebungsluft entstehen innerhalb kürzester Zeit Eiskristalle, welche hinter dem Flugzeug sichtbar werden. Der Wasserdampf kondensiert hierbei an den Rußteilchen zu winzigen Tröpfchen. Bei ausreichend kalter Luft gefrieren diese sofort zu Eiskristallen. Durch Anlagerung weiterer Wasserteilchen erreichen die Kristalle eine Größe, bei der sie Licht unabhängig von dessen Wellenlänge streuen und so als weiße Wolkenstreifen sichtbar werden.

Punkt 2: Was unterscheidet Kondensstreifen von so genannten Chemtrails?


Chemtrails sind laut Wikipedia, einer Verschwörungstheorie nach, Kondensstreifen, die neben kondensierten Flugzeugabgasen weitere, absichtlich zugesetzte Chemikalien enthalten sollen. Sie sollen sich von normalen Kondensstreifen vor allem durch ihre Langlebigkeit und flächige Ausbreitung unterscheiden. (so Wikipedia)

In Wirklichkeit jedoch ist nicht jeder langanhaltende Kondensstreifen ein Chemtrail, diese Vermischung und Verallgemeinerung der unterschiedlichsten Sachverhalte diskreditiert und verwirrt die Menschen die sich für das Thema erwärmen oder noch erwärmen könnten. Viele dieser langanhaltenden Streifen sind beweisbar unterschiedlicher Luftfeuchtigkeit und Temperatur geschuldet. Genaue optische Unterscheidungsmerkmale gibt es meines Erachtens nach nicht, lediglich Indizien.
Wenn es zum Beispiel…. nahezu perfekt geometrische Gittermuster aus „Kondensstreifen“ oder abrupte Flugmanöver Abseits der normalen Flugrouten gibt, kann man schon stutzig werden, vor allem dann, wenn sich dadurch nach einiger Zeit der gesamte Himmel verschleiert. Das Misstrauen verfestigt sich noch, wenn einige Tage später diese milchige Brühe über Wiesen, Felder und Seen der „besprühten“ Bereiche hängt, wie z.B. 2005 im Bereich um den bayrischen Staffelsee geschehen.
Hier so ein typisches Gittermuster

Eine spätere Analyse des Regen- und Seewassers sowie des Schnees, bestätigten anscheinend ausgebrachte Schadstoffe und ergaben folgende Werte, die ein mehrfaches der Normalbelastung darstellten :

•Probe 4:
Regenwasser Uffing am Staffelsee, Galveigenstr. 11, 07.05.2005:
Barium/Ba: 0,002 mg/Liter
Titan/Ti: n.n.
Aluminium/Al: 0,010 mg/Liter
Blei/Pb: n.n.
Cadmium/Cd: 0,002 mg/Liter
• Probe 5: Regenwasser Uffing am Staffelsee, Galveigenstr. 11, 30.05.2005:
Barium/Ba: 0,025 mg/Liter
Titan/Ti: n.n.
Aluminium/Al: 0,007 mg/Liter
Blei/Pb: n.n.
Cadmium/Cd: 0,002 mg/Liter
• Probe 6: Regenwasser München-Ramersdorf, 29.06.2005:
Aluminium/Al: n.n.
Barium/Ba: 0,002 mg/Liter
Blei/Pb: n.n.
Cadmium/Cd: 0,002 mg/Liter
Calcium/Ca: 16 mg/Liter
Cobalt/Co: 0,005 mg/Liter
Eisen/Fe: 0,030 mg/Liter
Kalium/K: 3,0 mg/Liter
Lithium/Li: 0,001 mg/Liter
Magnesium/Mg: 2,0 mg/Liter
Mangan/Mn: 0,016 mg/Liter
Natrium/Na: 3,0 mg/Liter
Nickel/Ni: 0,010 mg/Liter
Phosphor/P: 1,0 mg/Liter
Strontium/Sr: 0,027 mg/Liter
Titan/Ti: n.n.
Zink/Zn: 0,143 mg/Liter
• Probe 7: Regenwasser Uffing am Staffelsee, Galveigenstr. 11, 05.07.2005:
Aluminium/Al: n.n. (Probe war zweimal im Labor)
Barium/Ba: 0,001 mg/Liter
Blei/Pb: n.n.
Cadmium/Cd: 0,001 mg/Liter
Calcium/Ca: 2,35 mg/Liter
Cobalt/Co: 0,005 mg/Liter
Eisen/Fe: n.n.
Kalium/K: 0,100 mg/Liter
Lithium/Li: n.n.
Magnesium/Mg: 0,175 mg/Liter
Mangan/Mn: n.n.
Natrium/Na: 0,067 mg/Liter
Nickel/Ni: 0,003 mg/Liter
Phosphor/P: 0,136 mg/Liter
Strontium/Sr: 0,002 mg/Liter
Titan/Ti: n.n.
Zink/Zn: 0,053 mg/Liter

Alle Messwerte wurden mit einem Massenspektroskopiegerät ICP-OES im Jahr 2005 ermittelt. Die Ergebnisse liegen schriftlich vor. Die Aluminiumwerte sind etwas niedriger als bei einer Messung zuvor, die mit der "Quantofix"-Schnellbestimmung durchgeführt wurde, die allerdings nur eine grobe Einschätzung der Aluminiumwerte im Wasser erlaubt. Den Messwerten folgend normalieren sich die Aluminiumwerte nach dem Auftauchen der selben nach einiger Zeit wieder, was den Schluß zulässt dass hier wohl künstlich Aluminium und anderes Zeug ausgebracht worden sein muss! Aluminium steht übrigens auch im Zusammenhang mit der stetigen Zunahme von Demenzerkrankungen auf der ganzen Welt! Der pH-Wert der obigen Proben beträgt nach Messungen des energetis e.V. ca. pH 5,2 - 5,5.

Obige Messergebnisse zeigen, dass an der Chemtrails-Thematik schon manchmal etwas dran ist. Barium und Strontium sind nicht nur sehr giftig, sondern auch in der Luft sehr ungewöhnlich, ähnlich selten findet man auch Aluminium in Luft und Wasser und vor allem in einem Naturschutzgebiet wie Staffelsee. Ob es sich hierbei um Wettermanipulation im Sinne von Geo-Engineering, oder um eine andere Versuchsanordnung gehandelt haben soll ist allerdings unklar, weil die zuständigen Behörden bis heute mauern.

Punkt 3: Hochgiftiger Militärtreibstoff wird immer beliebter, warum?

Jet Propellant 8 = JP 8 (auch JP 8 100) ist die militärische Version des zivilen Jet A 1 Kraftstoffes, dessen verblüffende Eigenschaft ist es, nahezu überall verwendet werden zu können. Vereinheitlichung ist das Stichwort (wie immer *seuftz*)! Vom Campingkocher über Panzerturbinen bis hin zur Verwendung in Jet´s. Der Militärtreibstoff JP8 dürfte aus militärischer Sicht ein „Traumstoff“ sein, weil damit sehr viele Gerätschaften gleichermaßen zu betreiben sein sollen. Jeder Motor soll sowohl bei klirrender Kalte als auch bei glühender Hitze zuverlässig anspringen und funktionieren. Um einem Treibstoff solche total unterschiedlichen Fähigkeiten zu verleihen, und ihn überdies lagerfähig zu machen, braucht man entsprechende Biozide und nachweislich teils hochgiftige Additive. Welche Zusätze dazu verwendet werden, ist weitgehend geheim, einige krankheitsverursachende Zusätze mit hoher Karzinogenität (krebsverursachend) sind trotzdem zu ermitteln:

•die polyaromatischen Kohlenwasserstoffe sowie Benzol im Treibstoff Jet A1 als
Kerosin-Ausgangsbasis für JP8.
•hochgiftige, u.a. erbgutschädigende, krebserregende und zellmembranschädigende
Zusätze (Additive) wie Ethylen-Dibromethan (EDB)
•Fluor Tenside wie z.B. FPOS und FPOA

Die Zusätze scheinen den JP8-Treibstoff einerseits so universell einsetzbar, andererseits so hochgiftig und krankheitsverursachend zu machen. Diese hochgiftigen Additive, die für die phänomenalen Eigenschaften von JP8 nötig sind, sind den unteren Graden des Militärs nicht bekannt und werden von den hohen Dienstgraden vertuscht und verschwiegen. Von den ganz großen Tieren mag die Vergiftung der Massen als Nebeneffekt auch gewollt sein, das kann ich aber nicht beurteilen. Politiker jedenfalls, ignorieren das Problem, leugnen es ab und stecken den Kopf in den Sand. Fakt ist allerdings das JP8 nicht nur Krebs verursacht, sondern auch schwer verdächtig ist MCS (Multiple Chemikalien-Sensitivität) verursachen zu können. Diese Krankheit ist unheilbar und das schlimme daran ist, das die Betroffenen kein normales Leben mehr führen können, da vom Duschgel bis zum Konservierungsstoff, also fast jede Chemikalie lebensbedrohliche Schockzustände auslöst.

Aufgrund seiner eigentlichen Eigenschaften aber, wird dieser JP8 Sprit immer häufiger verwendet. Rund 9,4 Milliarden Liter JP 8 verbraucht allein die US-Air-Force nach eigenen Angaben jährlich…Tendenz auch bei der Luftwaffe steigend. Es sei noch erwähnt das diese Art von Luftverpestung und Volksgefährdung sogar steuerlich gefördert wird und Ökosteuerfrei ist, wogegen jeder arme Sack der mit Öl heizt (mich eingeschlossen) für sein Heizöl neben der kräftigen „Normalbesteuerung“ auch noch Ökosteuer zahlt!!! Da soll man nicht die Wut kriegen!!!

Punkt 4: Warum gibt es sowas?

Beim o.g. „Supersprit“ liegt der Vorteil für die Verwender wohl auf der Hand, was aber die Geo-Engineering- und Wettermanipulations-Geschichte angeht, so denke ich, dass dieser Mist sozusagen als "Klimabuster" in einer weitverbreiteten Erprobungsphase des Welsbach-Patentes läuft. In diesem Patent wird beschrieben, wie mittels bestimmter Substanzen, die in der Atmosphäre ausgebracht werden können, die Temperatur gesenkt oder erhöht werden kann.

Viele "Wissenschaftler" fordern bereits lange entsprechende Sprühflüge zur „Klimarettung“ durchführen zu lassen. Von offizieller Seite wird so etwas aber, wegen der schweren gesundheitlichen Nebenwirkungen, die solche Sprühaktionen hätten, immer abgelehnt oder sie werden bestritten. Allerdings meiner bescheidenen Ansicht nach geschieht das Ganze trotzdem, nur eben nicht Weltumspannend, wie von vielen Leuten behauptet wird….dazu ist es wahrscheinlich zu teuer. Nichtsdestotrotz scheint es tatsächlich einflussreiche Leute zu geben die nicht müde werden so etwas zu fordern.

Der „Council on Foreign Relations“, eine halbgeheime Organisation aus bedeutenden Politikern, Akademikern und Finanzgrößen veröffentlichte am 15 Apr. 2008 ein Papier, dass die Ausbringung von „Chemtrails“ zur „Klimarettung“ , trotz der negativen Nebenwirkungen für die Bevölkerung unterstützt, ja sogar fordert, dort heißt es:

„Trotz der unsicheren und äußerst negativen Konsequenzen, kann das Geo-Engineering notwendig sein, um schlimmeres zu verhindern oder einige dramatische Veränderungen im Klimasystem rückgängig zu machen.“

Council on Foreign Relations - Original Dokument


Sie haben es also vor und in den USA werden solche Sprühaktionen sogar im Mainstream-TV untersucht und nachgewiesen, wie in folgender Sendung! Ich verwette meinen Arsch darauf, dass sie schon lustig Tests diesbezüglich auch hierzulande machen! Die armen ausführenden Irren (Piloten usw.) glauben dabei sogar noch was gutes für die Welt zu tun, wenn sie diese Giftbrühe über unsere Köpfe schütten. Wenn´s nicht so traurig wäre...


KSLA TV Sendung – Nachgewiesene Trailverunreinigung


Manche Trailarten (Gittermuster) sind auch als Wetterwaffe zu gebrauchen. Zum Beispiel sind, die gezielte Erwärmung oder das Anheben von Luftschichten, sowie das aufbauen von künstlichen Hochdruckgebieten mit Hilfe von Elf-Wellen (durch Harp oder ähnliche Anlagen) ebenfalls Anwendungsgebiete. Hierbei handelt es sich, ähnlich wie beim Geo-Engineering meist um Bariumsalze in Verbindung mit Aluminium, Strontium, Arsen und anderem Zeug. Silberjodit wird dagegen zum Abregnen von Wolken benötigt. Auch über hunderte von Kilometern ausgebrachte „Düppelwolken“ (militärische Radartäuschung) sind durch Luftwaffe und Airforce bestätigt. (siehe Bild unten)

Düppelbild von RTL



Es gibt so viel Mist der mit unterschiedlichsten Begründungen ausgebracht wird, dass man schon fast den Überblick verlieren kann! Eine Übersicht des möglichen gibt Euch folgende N-TV Doku über Wettermanipulationen und deren Anwendungen ab den 50ern und 60ern Jahren bis heute:
>
Anstatt sich mit so bekoppten Experimenten wie Geo-Engineering, Wetterwaffen, Co2 Verpressung (sehr gefährlich bei plötzlicher Ausgasung) und weltweiten Kriegsspielen zu befassen, sollten sich unsere Politiker mal darum kümmern, das wir alle den bevorstehenden Kollaps unser tollen Währungen und unserer Wirtschaft überstehen, damit hätten sie genug zu tun!!!

Alles in Allem ist das Thema Chemtrails ein fast hoffnungsloses Durcheinander aus einzelnen Teilbereichen, welcher jeder für sich gesehen zwar beweisbar ist, die Summe aber im verborgenen schlummert und nicht bewiesen werden kann. Selbst wenn man das „Große“ nicht beweisen kann, so es denn existiert, kann und muss man doch wenigstens die einzelnen belegten Gesundheitsgefährder und Verschmutzer ermitteln lassen und fassen. Das wäre zumindest die Pflicht der zuständigen Behörden und vielleicht würde bei entsprechenden Ermittlungen auch eine feste Indizienkette zum einen oder anderen Strippenzieher führen. Illegale Experimente die massiv die Volksgesundheit gefährden dürfen einfach nicht geduldet werden.

Auch wenn man nicht immer Goldrichtig bei den Beurteilungen dieser Sachen liegt, so liegt man doch Goldrichtig in der Differenzierung der Sachverhalte, deshalb deutet nicht gleich jedes entleerte Flugzeugklo als Chemtrail. Einen größeren Vorwurf muss ich allerdings den Medien wie einigen Fachautoren machen. Sorgt für eine begriffliche Trennung, meinetwegen "giftige Kondensstreifen", "künstliche Wolken" o.ä. und schmeißt bitte nicht sämtlich getrennte Sachverhalte in einen Chemtrailtopf, das schadet nämlich unserem, wie Euerm Ansehen und schützt die Täter!!! Aber anscheinend interessiert sich bei den Verantwortlichen sowieso niemand für die Täter die, wie in einem Rechtsstaat eigentlich üblich, ermittelt und bestraft werden müssten!!!

Qui Bono?

Liebe Grüße

Euer Micha

Quellen:

Wissenschaft und Frieden - Macht JP8 krank?
Council on foreign Relations thinktank - Unilateral Geo-Engineering - Dokument
KSLA TV Sendung – Nachgewiesene Trailverunreinigung
N-TV Doku – Kriegswaffe Wetter
Chemtrails info - JP8 Segen oder Fluch
Wikipedia - Chemtrails

Freitag, 8. April 2011

Neuer Livestream aus Japan!


Hier ein kleiner neuer Service für Euch, da NHK bei UStream und anderen Quellen offline gegangen ist, habe ich mal eine etwas alternativere Quelle gewählt.
Diese Nachrichten hier sind von Privatpersonen aus Japan...auch mal ganz interessant. Zusätzlich gibt es unten einen Strahlungsmonitor aus Tokio.

Yokosonews - ungefilterte Eindrücke aus Japan


In Krisensituationen an verlässliche Nachrichten zu kommen ist bekanntlich nicht ganz einfach. Die aktuelle Verwirrung um eine Kernschmelze im Atomkraftwerk Fukushima in Japan zeigt dieses wieder einmal. Staatliche Stellen wollen nichts sagen, traditionelle Medien erhalten nur schwer Zugang zur betroffenen Region. Social-Media-Dienste dagegen liefern ungefilterte Informationen, die aber nicht auf ihre Richtigkeit geprüft werden können (können offizielle Angaben übrigens auch nicht). Der japanische Journalist Katz Ueno kommentiert nur in Englisch, er nutzt diese Rohinfos und versucht die Informationen einzuordnen sowie die daraus gewonnenen Erkenntnisse via Livestream in die Welt zu senden. (siehe unten)


Live TV : Ustream

Live Strahlungsmonitor aus der Nähe von Tokio:
Zum besseren Verständnis eine kleine Stahlungsinfo. Werte von 0,1 bis 0,3 Mikrosievert die Stunde sind durchaus vertretbar, erst ab 10 Mikrosievert/h wird´s gefährlich. Jetzt leider ein neuer Monitor mit kurzer Werbung *würg*, der Alte ist mal wieder offline gegangen.
Free TV Show from Ustream

Stay tuned und

Liebe Grüße

Euer Micha

Quelle: Netzwelt

Dienstag, 5. April 2011

Widerstand durch Musik oder Help is on the way!


"Rise Against" cover LP "Endgame"

Ich habe schon das eine oder andere über okkulte Einflüsse in der Popmusik gelesen, mir Videos dazu angesehen und mir gute und schlechte Dokumentationen zu diesem Thema angetan. Es mag sein das es einige bewusst gemachte subtile Beeinflussungen in der Musik, als auch in den Videos dazu gibt, einige ehr zu bemerken als andere, aber das ist gewiss nicht der Untergang des Abendlandes (jeden Falls für uns nicht). Wobei es wohl, bei den so gennanten Programmierungen mancher Interpreten, für diese ein echter Horror sein muss! Viele Zeichen werden auch nur durch bloße Unwissenheit gemacht. Ich zum Beispiel, habe genau wie Millionen andere auch, bei Rockkonzerten die „Pommesgabel“ gemacht ohne mir was dabei zu denken….jetzt bin ich allerdings etwas bedachter was dieses Zeichen angeht.
Auch Sexualisierung in Musikvideos gab es schon immer. So´n paar knackige Damen in leichten Fummeln sehe ich immer wieder gerne und stellt Euch vor…ich schäme mich dafür nicht! :o) Ein paar Dinge allerdings, wie z.B. die manchmal dargestellte Mechanisierung von Liebe/Sex, Unterwürfigkeit von Frauen, sowie Austauschbarkeit von sexuellen Partnern, Sexkitten-Anspielungen als auch die Überbetonung von Geschlechtsteilen ist sicherlich komplett daneben und sowas könnte ruhig aus den Videos verschwinden!

Wirkliche Botschaften von guten Leuten werden hingegen klar ausgesprochen und seit neuestem immer häufiger gehört, dazu später im unteren Teil meines Artikels mehr. Echt brisante Themen wurden bisher allerdings in der Musikszene ehr wenig erfolgreich besungen und wenn doch, hatte der „Zensor“ manche Sachen so weichgespült das die gute Botschaft nicht mehr zu erkennen ist. Werden also kritische Lieder um des Erfolges willen entschärft? Laut der Musikindustrie schon! Hören wir mal in die Aussagen von führenden MTV und Viva Sprechern so wie in die von einigen Marktforschern rein:

Die Musikindustrie rechtfertigt Zensur moralisch.

MTV-Sprecherin Nicola Haake verweist zwar darauf, dass die Musikvideos bereits bearbeitet aus den USA kämen. Der Sender behalte sich jedoch das Recht vor, bei "entwicklungs- beeinträchtigenden und oder sozialethisch desorientierenden Inhalten" neue Schnittversionen von den Plattenfirmen eigens anzufordern. Schließlich sei man bemüht "der charakterlichen, sittlichen, religiösen oder geistigen Erziehung Rechnung zu tragen". Ähnliches hört man vom Viva-Sprecher Abdi Sasan. Was kritische Texte angeht so kämen diese, laut Aussagen von Marktforschern einiger Plattenfirmen, halt nicht so gut bei der Masse an, die Kunden wünschen doch schließlich Unterhaltung und keine Depressionen. (Süddeutsche Allgemeine)

So so, Gewaltverherrlichung, Sexmechanisierung und subtile Beeinflussung sind OK, aber kritische Texte nicht?! Natürlich wird nicht direkt zensiert, aber unter dem Deckmäntelchen des Erfolgskriteriums wird halt kritisches Liedgut nicht so gefördert wie es sein sollte um erfolgreich sein zu können, oder wird eben weichgespühlt! Gaaanz toll das die „Zensoren“ so bemüht um unsere sozialethische, sittliche Entwicklung sind, deshalb darf Pink auch weiterhin fröhlich „Fucking perfekt“ ins Mikro trillern und Gangsterrapper wie Aggro Berlin dürfen folgende lyrische Ergüsse von sich geben:

Yeah!
B-Tight!
Fresh!
Ich rappe!
Ihr Schweine!
Yo!
Ich leg los, mach dein Körper reglos!
Warum ich rappe? Für S-I-D-O!
Für die Gangster, und die, die welche sein wollen!
Für die, die Joints, Blunts oder ein Schein rollen!
Ich rapp für Assis, Ghettos und Spasstis!
Ein Rhym Busta voll Rhymsm hallisi lassis!
Ich mach Musik für die, die sie lieben, sich jeden Tag reinziehen und nicht genug kriegen!
Für die Bong-Kiffer, nicht für die Stricher!
Auf jeden Fall für die Bitch-Ins-Gesicht-Wichser!
Für meinen Ständer! Für deinen Ständer!
Doch nicht für die übers Internet hatende Penner!
Nicht für die Brenner, sondern die, die es kaufen!
Nicht für die Puffgänger, schönen Gruß an Hohenstaufen!
Ich rappe für meine Homies, jap! Auch für Zonies!
Wenn sie’s geil finden auch für Opas und Omis!
Ich rappe weil ich will!
Ich rappe weil ich muss!
Mein Rap ist für dich ein Kopfschuss! (Boom)
Ich mach meinen Rap zieh’s dir rein oder nicht!
Entweder du liebst es oder fickst dich!
Ich rappe weil ich will!
Ich rappe weil ich muss!
Mein Rap ist für dich ein Kopfschuss! (Boom)
Ich mach meinen Rap zieh’s dir rein oder nicht!
Entweder du liebst es oder fickst dich!
Yeeeeaaaahhhh
Yo!
In erster Linie rappe ich für mich!
Und sage was gesagt werden muss, warum nicht?
Ich rappe auch für das Märkische Viertel
MV! Für mich ein herrliches Kürzel!
Ich rappe erst für Berlin dann für den Rest!
Solange bis die Kraft mich irgendwann verlässt!
Ich rappe für die Partymacher die saufen und kotzen!
Für Groupies die schlucken, bis auf den letzten Tropfen!
Für jeden der meine Musik zu schätzen weiß!
Für jeden Kriminellen der sagt:
FICK DIE POLIZEI!!!!!!!!!!!!
Ich rappe für MOK, dem Hustler im Knast!
Doch, niemals für Verräter! Die fessle ich am Mast!
Verprügel sie wie Köter! Wir sehen uns später!
Ich rap für Junkies, Chiller und Schläger!
Ich rap für Euros, ich will Geld verdienen!
Ich rappe für Sektenmuzik und: AGGRO BERLIN!
Ich rappe weil ich will!
Ich rappe weil ich muss!
Mein Rap ist für dich ein Kopfschuss! (Boom)
Ich mach meinen Rap, zieh’s dir rein oder nicht!
Entweder du liebst es oder fickst dich!
Ich rappe weil ich will!
Ich rappe weil ich muss!
Mein Rap ist für dich ein Kopfschuss! (Boom)
Ich mach meinen Rap zieh’s dir rein oder nicht!
Entweder du liebst es oder fickst dich!
Ich rappe weil ich will!
Ich rappe weil ich muss!
(Mein Rap) ist für dich ein Kopfschuss! (boom)
Ich mach meinen Rap zieh’s dir rein oder nicht!
Entweder du liebst es oder fickst dich!


Versteht mich nicht falsch, auch diese Leute will ich nicht zensieren, aber es zeigt doch einiges an Scheinheiligkeit im Musikindustriesystem. Also halten wir fest: „Alles gequirlte Scheiße was die meisten offiziellen Sprecher der Musikszene so wortreich und geschwollen von sich geben!!!" Dazu fällt mir übrigens folgendes Sprichwort von einem Bekannten ein….: "Wer mit zwanzig Wörtern sagt, was man auch mit zehn Wörtern sagen kann, der ist auch zu allen anderen Schlechtigkeiten fähig."

(Calducci)

Passt!

Nun genug von der „dunklen Seite“ der Musik und hin zu einer Entwicklung auf dem Musikmarkt, die mich hoffen lässt….Es gab ja schon immer gute kritische Musik, wie z.B. von „EinZ“ das Lied „Euer Auftrag“ oder von „Bandbreite“ der Song „Was ist los in diesem Land“, aber kommerzielle Durchbrüche waren bei diesen kritischen Texten ehr Fehlanzeige. Es freut es mich daher, dass es momentan anscheinend Leute im Musikbusiness gibt die genug Geld und Einfluss haben um systemkritisches Liedgut zu produzieren sowie es zu verbreiten...und welch ein Wunder, diese Lieder sind trotz (oder wegen) ihrer Texte kommerziell echt erfolgreich!!! Sogar auf MTV, 1Live und anderen Mainstream Sendern werden diese Songs, ich möchte sie mal "Anti-NWO-Lieder" nennen, rauf und runter gespielt. Ich beginne meinen kleinen Ausflug mal mit den Söhnen Mannheims die in Ihrem Lied „Ist es wahr“ ganz klar die Impflüge, Kinderschänder, korrupte Politiker, Gewalttäter sowie den Gesamtausverkauf der kompletten Gesellschaft anklagen….das Video ist (trotz Werbung mittendrin) sehr sehenswert:



Auch Xavier Naidoos Lied „Raus aus dem Reichstag“ zeugt davon, dass der Mann weiß was gespielt wird. Der Typ ist fast schon Patriot, Hut ab! Bitte rein(zu)hören! Nachtrag: Das Video "Raus aus dem Reichstag" ist im Netz nicht mehr zu finden, zumindest nicht mehr ohne Reichsflagge und dahin verlinke ich nicht! Wenigstens den Text, drucke ich Euch ab und noch ein Video in dem er sagt was wichtig ist. Wir brauchen einen Friedensvertrag, dann können wir endlich vollkommen Souverän sein.

Ich will nicht wieder beleidigend werden
Aber es ist verheerend, ihr habt keinen Funken Anstand mehr

Deutschland ist ein Land mit Ehre
Ein Land mit Fehlern, sogar mit schweren
Und trotzdem muss ich jetzt aufbegehren
Ich habe Lust bekommen, mich euch gegen euch zu wehren

In der Schule wart ihr doch die Mauerblümchen
Die Streber, die Psychos, die Mamasöhnchen
Und dann geht's ab in die Politik
Klar, dass Ihr 'n Hass auf's Volk schiebt

Ihr habt den Karren tief in den Dreck gefahren
Und zur Strafe nenne ich jetzt eure Namen
Wenn euch irgendwas nicht passt
Soll euer Chauffeur euch nach Mannheim fahren

Ihr habt den Karren...

Ich reize euch auf's Blut, nein, ich trinke euer Blut
Denn als Vampiranha mache ich mich echt gut
Und ihr wünscht mir den Tod wie euch das tägliche Brot
Doch unsere Fehde hat erst begonnen und ich bring euch in Not

Eure neuen Lakaien greifen zu alten Methoden
Wo sind die Springer der BILD-Zeitung, ihr habt so kleine ***
Was macht Angela Merkel bei Elfriede Springer?
Ich schwöre euch, die beiden Damen drehen Wahlkampfdinger

Du sagst, niemand hat diese Krise vorausgesehen
Wenn du das wirklich ernst meinst, musst du leider nach Hause gehen
Denn für was haben wir dich bezahlt, dass du uns nur getäuscht, deinen Beruf verfehlt

Ihr habt den Karren...

Ihr habt den Karren...

Schreiber kommt zurück und verkauft eure Ärsche mit gutem Recht
Er hat schließlich dafür bezahlt und, wie ich finde, gar nicht mal schlecht

Jetzt wollt ihr alles nach der Wahl verhandeln
Und erzählen "Demokratie ist gerecht"
Alles nach der Wahl, weil ihr Schiss habt ohne Ende
Leisler Kiep, Kanther, Kohl, alles korrupte Hände

Die BASF wollte ihre Leuna wieder
Uns verkaufte man die Wende als "Das Volk ist Sieger"
***söhne allesamt *** und Rassisten
Ich flehe euch an, bitte setzt mich hoch auf Todeslisten
Liebt Fräulein Koch den Dalai Lama wegen den alten Faschisten
Was ist'n?

Ihr habt den Karren...

Ihr habt den Karren tief in den Dreck gefahren
Und zur Strafe nenne ich jetzt eure Namen
Ein Mannheimer Bürger klagt euch an
Und ihr habt Deutschland schon viel zu viel angetan

Willkommen bei Angela Merkels korrupter CDU
Natürlich war die Regierung Kohl käuflich, so wie du
Schreiber bricht euch allen das Rückgrat, und wir schauen zu
Ich kann nichts Christliches erkennen in dem was ihr tut

Das C muss raus aus der CDU
Bleibt nur DU, kurz, du bist raus
Also, macht 'nen Schuh, du bist raus
Und du schaust jetzt zu

Wie die Jungs von der Keinherzbank, die mit unserer Kohle zocken
Ihr wart sehr, sehr böse, steht bepisst in euren Socken
Baron Totschild gibt den Ton an, und er scheißt auf euch Gockel
Der Schmock ist'n Fuchs und ihr seid nur Trottel

Noch dümmer als Bernanke, Trichet und King
Deutsche Bänker, unser Schandfleck, lieben jedes krumme Ding
Um den Deutschen das Geld aus der Tasche zu ziehn
Haben die, die Geld verloren haben, es nicht anders verdient

Ich werf euch alle in 'nen Topf, denn so macht ihrs ja mit uns
Ihr gebt doch eh keine Kredite mehr, an Schmidt, Hinz oder Kunz
Und an uns ja sowieso nicht, denn wir machen ja Kunst
Obwohl, ich glaub wir haben noch nie so viel Papier wie ihr verhunzt

Ihr seid notorische Steuergeldverschwender
Große Schaumschläger, ekelhafte Blender
Fast so eklig wie eure Cousins, die schlechten Manager
Undurchsichtig wie gierige Banker

Doch am schlimmsten von allen finde ich immer noch ***
Bewirb dich um 'ne Stelle im Land hinter'm Ärmelkanal
Verdammt nochmal, ich sag's nochmal
Verlassen Sie auf der Stelle den Parlamentarsaal!

Ihr müsst raus aus dem Reichstag
Und wenn ich euch da rausklag
Ihr sollt haushalten und euer Maul halten
Aber würdet ihr nicht so viel labern
Dann würd man euch für faul halten

Raus aus dem Reichstag
Und wenn ich euch da rausklag
Ihr sollt haushalten und euer Maul halten
Aber würdet ihr nicht so viel labern
Dann würd man euch für faul halten

Raus aus dem Reichstag...

„Politiker schafft Klarheit, denn die Wirklichkeit braucht Wahrheit!“ Ist eine Textstelle aus dem bewegenden Apell an alle unsere Fähigkeiten, von der Soulstimme Cassandra Steen, in Ihrem neuen Lied „Gebt alles!“ Botschaft (natürlich nicht die Werbebotschaft vor dem Clip) und Musik sind echt nett!!!



Cassandra Steen -- Gebt Alles - MyVideo

Auch der Graf von Unheilig scheint trotz seiner eindeutig freiheitlichen Grundmeinung Erfolg zu haben. Diese Grundhaltung wird in seinem Lied „Hexenjagt“ mehr als deutlich! Eindeutig wird hier die Presse aufgefordert die Lügen einzustellen und die Berichterstattung wieder gewissenhaft auszuüben. Sehr guter Text!



Mit dem neuen Album „Endgame“ von „Rise Against“ ist im wahrsten Sinne des Wortes „Help on the Way“. Bei den Rockern aus den USA ist der Name Programm und die Texte eindeutig gegen  NWO ein großartiges Album dass….und jetzt hört gut zu, auf PLATZ 1 der LP Charts gelandet ist!!! In einer Textstelle vom Stück "Survivor's Guilt" heißt es: "What are you talking about? America isn't going to be destroyed.", bevor eine Aufzählung zerstörter Länder vom alten Rom über Persien bis Spanien und die schließlich fragende Feststellung kommt "All great countries are destroyed. Why not yours?"

Von wegen Kritik und Wahrheit verkauft sich nicht in der Musikbranche, Ihr Penner! Passt auf das Ihr nicht überrollt werdet mit Euren verkommenen alten Einstellungen und Planungen gegen die freie Ausbreitung von Musik und Wahrheit. Denn nicht vergessen...„Planung ist der Ersatz von Zufall durch Irrtum!!!“ oder „Help bis on The Way!!!“ ;o)

Bis dahin,

liebe Grüße an alle Musikfreunde

Euer Micha