Net News Express

Samstag, 15. November 2014

Wie rotte ich die Menschheit mit einer Krankheit aus?






Seit längerem ist mein näheres Umfeld von einem Virus befallen...Dieser heißt  "Plaque Inc." zu Deutsch "Seuchen AG". In diesem Spiel für Tablets, Handys und neuerdings auch für PC´s, geht es darum die Menschheit mit einer Krankheit zu vernichten. Man fängt harmlos mit einem Bakterium an und steigert sich im Verlaufe des Spiels auf Viren und hybride Erreger. Der Spieler kann seinen Erreger mit einer Unzahl an Parametern individuell weiterentwickeln und perfektionieren. Jedes dieser "niedlichen" Wesen muss einmal erfolgreich "durchgespielt" werden um andere Erreger und Möglichkeiten freizuschalten, was natürlich jedes Mal die Vernichtung der Menschheit zur Folge hat. Aber die Menschheit ist nicht hilflos, sie kann einem die Suppe schon ganz schön versalzen...in dem Sie die Krankheit (den Spieler) entdeckt und ein Heilmittel gegen ihn entwickelt - dann hat der Spieler übrigens verloren. Als Pathogen hat man es heutzutage schon schwer und muss sich anschleichen, mutieren, anpassen, tarnen und nicht zu aggressiv sein, sonst wird man erwischt und geheilt....ähm vernichtet. Auch kann sich der gute Erreger selbst vernichten, z.B. wenn seine Mortalität zu hoch ist und die Wirte sterben bevor sie Einen weiterverbreiten können - so´n Pech auch! Taktisch wichtig sind auch Bevölkerungsdichte, Wirtschaftskraft, Geographie, Klima und viele andere Faktoren - Ihr merkt schon...da steckt jede Menge Strategie drin. Das umfangreiche epidemische Modell dieses Spiels sorgt für eine möglichst realitätsnahe Simulation...so realitätsnah das die CDC (US-Seuchenbehörde) hochgradiges Interesse an der Weiterentwicklung dieses Spiels zeigt und den Entwickler bei Fortsetzungen des Spiels unterstützen möchte.
Vaughan und die CDC machen sich für einander stark - Bildquelle: CDC

Diese spielerische Seuche bevölkert bereits große Teile meines Bekanntenkreises. Anfangs fand ich das Spiel schon etwas witzig, die Handlung allerdings machte mir immer etwas Bauchweh. Bizarre Szenen sind das nämlich, wenn ein Kollege plötzlich aufspringt und sich tierisch darüber freut 6 Milliarden Menschen dahingerafft zu haben - virtuell natürlich...

Wenn in meinem Bekanntenkreis schon so viele dieses Spiel spielen, dann müssen es doch hochgerechnet Millionen sein dachte ich...und tatsächlich ist Plaque Inc. wohl die Nr. 1 im App Store oder bei Google Play, mit weltweit über 20 Millionen Downloads und über 200.000.000 Spielern - unglaublich!!!     
Wegen dieser hohen Anzahl der User und wegen des durchschlagenden Erfolges bin ich neugierig geworden. Hier ein paar Hintergründe zu Plaque Inc.:

Entwickelt wurde das Spiel von dem 27 jährigen Briten James Vaughan in London, während seiner Freizeit. Die Entwicklungszeit von Plaque Inc. betrug 1 Jahr (2011-2012), wobei das Spiel wohl "open source"  programmiert wurde. Neben anderen nennt James Vaughan in diesem Zusammenhang des öfteren einen gewissen "Mario" als IT-Umsetzer seiner Ideen. Der gute James ist hauptberuflich nämlich Wirtschafts- und Unternehmensberater mit Schwerpunkt "Weiterentwicklung und globale Expansion von Konzernen" und kennt sich mit der technischen Seite dieser Spiele nicht wirklich aus. Nach dem Erfolg von Plaque Inc. gründete er die Firma Ndemic Creation die aktuell mit der CDC (US-Seuchenbehörde) und 20th Fox zusammenarbeitet. In seinen Interviews bewundert er angeblich die Arbeit der CDC und benennt das Spiel "Pandemic 2" (von 2008) und die Arbeit der CDC als Inspiration für Plaque Inc.

Die Zusammenarbeit mit der CDC beschränkt sich jedoch nicht nur auf die gegenseitige Inspiration sondern soll in Zukunft auch die Weiterentwicklungen von Plaque Inc. realitätsnäher machen, besonders in Bezug auf menschliche Reaktionen und Verhaltensweisen bei Ausbrüchen - was immer das heißen soll.
 Vaughans Präsentation von Plaque Inc. bei der CDC - Bildquelle: CDC

Auch wenn dieses Spiel wahrscheinlich anfangs zum Zeitvertreib erdacht wurde, ist ein theoretischer Missbrauch der gewonnenen Spielerdaten durch Dritte nicht gänzlich von der Hand zu weisen. Besonders bei immer größerer Realitätsnähe könnten Millionen von Spielern ungewollt Daten zur Verfügung stellen, die bei der Grundlagenforschung zur biologischen Kriegsführung hilfreich sein könnten. Auch die Tatsache das die Downloads von Plaque Inc. mit Beginn der aktuellen Ebola Epidemie einen exorbitanten Boom erleben macht mir die Sache nicht sympathischer. Jeder kann von mir aus machen was er will, aber auf mein Phone kommt dieses Spiel trotz- oder gerade wegen seiner Originalität jedenfalls nicht...

Liebe Grüße

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen